Aktuelles rund um unseren Foodblog

aktuelles aktuelles aktuelles aktuelles aktuelles aktuelles

Was ist neu bei Gernekochen - Mit Wein genießen?

Aktuelles rund um un­seren Food­blog

Hier findest Du »Aktuel­les« rund um un­se­ren Food­blog. Um lan­ge La­de­zei­ten zu ver­mei­den, ha­ben wir un­se­re Blog-Ar­chi­ve zeit­lich ge­glie­dert.



Neuer Beitrag: EM Food Contest De vs. Fr

18. Mai 2024

Neuer Beitrag: EM Food Contest De vs. Fr

Wir haben mal exemplarisch drei deut­sche und drei fran­zö­si­sche Re­zep­te ge­gen­über­ge­stellt. Wel­ches wür­dest Du je­weils be­vor­zu­gen, welches Rezept ist Dein persönlicher Fa­vo­rit? (Bei­trag nur tem­po­rär ver­füg­bar).

Hier geht's zum Contest »

Neu aus der Gerneküche: Kritharaki-Salat mit Vanillebohnen und Feta

08. Mai 2024

Kritharaki-Salat mit Vanil­le­boh­nen und Fe­ta

Kritharaki, griechische Reis­nu­deln, sind eine be­lieb­te Bei­la­ge der grie­chi­schen Kü­che. Meist wird ihr kein gro­ßer Ruhm zu Teil, da­bei lässt sich doch mit ein paar pas­sen­den Zu­ta­ten ein Star da­raus zau­bern.

In Kombination mit den von uns verwen­de­ten Va­nil­le­boh­nen, Sa­lat­gur­ke und Stau­den­sel­le­rie wird ein äu­ßerst ge­schmack­vol­ler Sa­lat da­raus, den man auch so­lo ge­nie­ßen kann. Ei­ne ori­en­ta­lisch ins­pi­rier­te Kräu­ter­no­te er­hielt un­ser Sa­lat durch fri­sche Min­ze und Dill. De­likat als auch er­fri­schend.

Finalisiert mit etwas Feta entstand so ei­ne ku­li­na­ri­sche Of­fen­ba­rung, nicht nur an som­mer­lichen Grill­aben­den ein ech­ter Ge­nuss! Ein­fach in der Zu­be­rei­tung, kann man mit die­sem me­di­ter­ra­nen Mix aus Reis­nu­deln, Boh­nen fri­schen Zu­ta­ten sei­ne Gäs­te über­ra­schen.

Hier geht's zum Kritharaki-Salat-Rezept »

Ab in die Erdbeer- und Grillsaison: Iberico vom Grill mit Erdbeer-Elixier-JAS­MI­NE-Ketchup

26. April 2024

Iberico vom Grill mit Erdbeer-Elixier-JAS­MI­NE-Ketchup

Ein außergewöhnliches Steak­re­zept, mit ei­nem eben­so au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ket­chup, den wir mit Eli­xier JASMINE » ver­fei­nert ha­ben. Wer bei Schwein vom Grill die Na­se rümpft, hat noch kein spa­ni­sches »DU­ROC-Schwein« und erst recht kein »IBE­RI­CO-Schwein« pro­biert.

Der Ge­schmack des Ibe­ri­cos ist ein­fach fan­tas­tisch. Ei­nmal ge­nos­sen, will man es im­mer wie­der mal ge­nie­ßen. Für den Grill haben wir Na­cken ge­wählt, da die­ser gut durch­wach­sen und be­son­ders aro­ma­tisch ist. Zu­dem bleibt das zar­te Fleisch su­per­saf­tig.

Den Spitz­na­men »Oli­ven­schwein«, ver­dankt das Ibe­ri­co sei­ner Fä­hig­keit Ome­ga 3-Fett­säu­ren in sei­ne Fett­zel­len ein­zu­la­gern. Er­näh­rungs­wis­sen­schaft­lich, ist die­ser Quer­ver­weis al­ler­dings nicht kor­rekt, da Oli­ven­öl zwar über ei­nen ho­hen An­teil an »Ein­fach un­gesät­tig­ten Fett­säu­ren«, aber über kei­ne »Ome­ga 3-Fett­säu­ren« ver­fügt.

Hier geht's zum Iberico-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Frühlingspizza mit Spar­gel und Bär­lauch

19. April 2024

Frühlingspizza mit Spar­gel und Bär­lauch

Für unsere Frühlings-Pizza haben wir wei­ßen und grü­nen Spar­gel mit frit­tier­tem Bär­lauch und fruch­ti­ger Avo­ca­do-Bär­lauch-Cre­me kom­bi­niert. Pu­re Le­bens­freu­de und Früh­lings­ge­füh­le auf dem Tel­ler und auf­grund der fri­schen und gu­ten Zu­ta­ten ge­sund noch da­zu.

Den »Cornicione«, den »Vesuv-Kranz« un­se­rer Früh­lings-Pizza, ha­ben wir mit Par­me­san­cre­me be­stri­chen. Ein fan­tas­ti­scher Tipp für Piz­zen aus dem hei­mi­schen Back­of­en, der Dir op­tisch, ge­schmack­lich und sen­so­risch ei­ne Piz­za wie aus dem Piz­za-Pro­fi­of­en zau­bert.

Dieses Geschmackserlebnis soll­test Du dir auf kei­nen Fall ent­ge­hen las­sen, aber Du musst dich be­ei­len, die Bär­lauch­sai­son ist lei­der nur kurz.

Hier geht's zum Frühlingspizza-Rezept »

Jetzt genießen: Schweinefilet mit Pilz­rahm­sau­ce und grü­nem Spar­gel

12. April 2024

Schweinefilet mit Pilz­rahm­sau­ce und grü­nem Spar­gel

Hoch­wer­tiges Fleisch vom Ibe­ri­co-Schwein, kom­bi­niert mit ei­ner cre­mi­gen Pilz­rahm­sau­ce. Ein­fach un­wider­steh­lich lecker. Zubereitet mit fri­schen und hoch­wer­ti­gen Zu­ta­ten, oh­ne in­dus­tri­el­le Zu­satz­stof­fe. Rein und ge­sund es­sen » eben. Un­se­re be­bil­der­te Re­zept­an­lei­tung zeigt wie's geht. [...]

Hier geht's zum Schweinefilet-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Tiefsee-Scallops auf gedünstetem Endiviensalat

05. April 2024

Tiefsee-Scallops auf gedüns­te­tem Endivien­sa­lat
– Capesante su insalata di indi­via al va­po­re

Man kennt sie auch als Pil­ger- oder Ja­kobs­mu­scheln. Ih­ren Na­men verdankt die schmack­haf­te Mee­res­frucht dem Apos­tel Ja­ko­bus, Schutz­pa­tron der Fi­scher. In die­sem Zu­sammen­hang, dien­te sie frü­her auch den Wall­fah­rern des Ja­kobs­wegs in Spa­ni­en als Nah­rung und wur­de schnell zum Er­ken­nungs­sym­bol al­ler Pil­ger.

Die zur Familie der Kamm­mu­scheln ge­hö­ren­de De­li­ka­tes­se zeich­net sich durch ein schnee­wei­ßes, fes­tes und zu­gleich but­ter­zar­tes Mus­kel­fleisch aus, wel­ches auch als »Nuss« be­zeich­net wird.

Versehen mit einer knus­pri­gen Se­sam­krus­te, ha­ben wir die Tief­see-Scal­lops auf ei­nem kna­cki­gen me­di­ter­ra­nen En­di­vien­sa­lat ser­viert. So lässt sich auch aus we­ni­gen Zu­ta­ten ein tol­les Ge­richt zau­bern.

Hier geht's zum Tiefsee-Scallops-Rezept »

Ein frohes Osterfest

29. März 2024

Ein frohes Osterfest

Wir wünschen allen Gerneköchinnen und Ger­ne­kö­chen ein fro­hes Os­ter­fest, stets Gu­tes Ge­lin­gen und ei­nen Gu­ten Ap­petit!

Neu aus der Gerneküche: Marinierte Zucchini mit frischen Kräutern

22. März 2024

Marinierte Zucchini mit fri­schen Kräu­tern

Zucchini zählen in Deutschland und nicht nur dort zu den be­lieb­tes­ten Ge­mü­se­sor­ten. Auch und ins­be­son­de­re in den süd­lichen Län­dern wie Ita­li­en, Spa­ni­en od­er Grie­chen­land, sind sie fes­ter Be­stand­teil der dort prak­ti­zier­ten me­di­ter­ra­nen Küche.

Und das aus gutem Grund. Zuc­chi­ni las­sen sich ein­fach, schnell und viel­seitig zu­be­rei­ten und sind zu­dem noch rich­tig le­cker.

Hier geht's zum Zucchini-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Albóndigas-andaluz – spanische Hackbällchen in Tomatensauce

15. März 2024

Albóndigas – spanische Hackbällchen in Toma­ten­sau­ce

Albóndigas oder auch »Albóndigas Andaluz«, klei­ne, pi­kant ge­würz­te Hack­fleisch­bäll­chen in To­ma­ten­sau­ce, kom­men aus dem Sü­den Spa­niens und sind ein ech­ter Klas­si­ker der me­di­ter­ra­nen spa­ni­schen Kü­che. Sie zäh­len zu den Ta­pas, klei­ne spa­ni­sche Häpp­chen, die ger­ne als de­li­ka­te Vor­spei­sen ge­reicht wer­den.

Hier geht's zum Albóndigas-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Fasolada – Griechische Bohnen­sup­pe

10. März 2024

Fasolada – Griechische Bohnen­sup­pe

Die herz­haf­te Bohnen­sup­pe ist ein be­lieb­ter Klas­si­ker der tra­di­tio­nel­len grie­chi­schen Kü­che. Mit Boh­nen als Haupt­zu­tat, fri­schem Ge­mü­se und gan­zen To­ma­ten aus der Do­se, schmeckt sie zu je­der Jah­res­zeit.

Unsere »Fasolada« ist ein­fach und schnell zu­zu­be­rei­ten, su­per­le­cker und äu­ßerst ge­sund noch da­zu. Das Ge­mü­se, wel­ches wir ver­wen­det ha­ben, ver­fügt über zahl­rei­che, wert­vol­le Nähr­stof­fe die un­se­re Ab­wehr­kräf­te stär­ken. Unser Michael, erklärt in seiner an­schlie­ßen­den Nähr­wert- und Ge­sund­heits­ana­ly­se », wie ge­sund ge­nau die ein­zel­nen Zutaten sind. Vor al­lem aber, ist das Ge­mü­se in die­ser Kom­bi­na­tion »po­lí nós­ti­ma« – sehr schmack­haft!

Hier geht's zum Bohnensuppen-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Boeuf Stroganoff Original-Rezept reloaded

01. März 2024

Boeuf Stroganoff Original-Re­zept re­loa­ded

Auch wir lernen stän­dig dazu. Fin­det man in vie­len Re­zept­an­lei­tun­gen To­ma­ten­mark als Sau­cen­bin­der für die Sau­re Sah­ne- oder Sau­er­rahm­sau­ce, er­scheint uns die­se Kom­bination nach er­neu­ter Be­trach­tung eh­er un­wahr­schein­lich. Nach in­ten­si­ver Re­zept­re­cher­che sind wir auf An­lei­tungen mit Kalbs­jus als Ge­schmacks­ge­ber und Sau­cen­bin­der ge­sto­ßen. Die Kom­bi­na­tion von Kalbs­jus mit Sau­rer Sah­ne oder Sau­er­rahm ist un­se­rer Mei­nung nach die wahr­schein­li­chere Va­ri­an­te des Ori­gi­nal-Re­zep­tes. Ein gu­ter Grund für uns, es ge­nau so ein­mal aus­zu­pro­bie­ren. So­viel vor­weg: Wir wa­ren vom Er­geb­nis be­geis­tert.

Hier geht's zum Stroganoff-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Szegediner Gulasch Original-Rezept

25. Februar 2024

Szegediner Gulasch Ori­ginal-­Re­zept

Der ungarische Ein­topf besteht nur aus we­ni­gen, aber für den Ge­schmack ent­schei­den­den Zu­ta­ten. Ne­ben Fleisch­gu­lasch, Sau­er­kraut, Dill und Sau­er­rahm ist es das Ro­sen­pap­ri­ka, wel­ches zum gu­ten Ge­schmack bei­trägt. Ro­sen­pap­ri­ka gilt als das »Königs­pap­ri­ka«, da es mit sei­nem ho­hen An­teil an ro­tem Farb­stoff für den vol­len Ge­schmack und das »feu­ri­ge« Aus­se­hen des Sauer­krauts ver­ant­wort­lich ist.

Hier geht's zum Gulasch-Rezept »

Neu aus der Gerneküche: Elsässer Bohnengratin reloaded

18. Februar 2024

Elsaesser Bohnengratin re­loa­ded

Das Elsass oder nen­nen wir es doch die »Ge­nuss­re­gion El­sass« ali­as »El­saß« ver­fügt über ei­ne wech­sel­vol­le His­to­rie, was un­wei­ger­lich auch zu ei­ner span­nen­den ku­li­na­ri­schen Viel­falt der Re­gion ge­führt hat. Bis heu­te be­lieb­te Klas­si­ker wie »Coq au vin« oder der be­rühm­te »El­säs­ser Bä­cker­of­en« gin­gen aus ihr her­vor.

Das Ursprungsrezept – von uns noch ein­mal neu durch­dacht

Das überlieferte Rezept haben wir mit mo­dern angepassten Garzeiten nach dem No­vel­le Cui­si­ne-Prin­zip noch ein­mal neu durch­dacht. So le­cker die Re­zep­te aus dem El­sass und letzt­end­lich aus Omas Kü­che auch sind – über mög­lichst kur­ze Gar­zei­ten zur Ver­bes­se­rung des Ge­schmacks, bzw. ei­ner Zu­be­rei­tung un­ter mög­lichst ho­hem Er­halt der Nähr­stof­fe (wert­vol­le Vi­ta­mi­ne etc.), ha­ben un­se­re Omas sich im Re­gel­fall wohl kei­ne oder nur we­nig Ge­dan­ken ge­macht. Das Be­wusst­sein da­für, der be­rühm­te Zeit­geist, war schlicht und ein­fach noch nicht vor­han­den.

Hier geht's zum Elsässer Bohnengratin-Rezept »

Aus Omas Küche: Ungarische Gulaschsuppe nach Omas Art

11. Februar 2024

Ungarische Gu­lasch­suppe nach Omas Art

Ob als deftiges Schmor­ge­richt an kal­ten Herbst- und Win­ter­ta­gen oder als Klas­si­ker auf Fe­ten und am Sil­ves­ter­abend: Eine selbst ge­mach­te, herzhafte Gu­lasch­sup­pe, deren unwiderstehlicher Duft sich im Raum ver­brei­tet, bleibt nicht lan­ge ste­hen. Und das mit Recht! Auch wir wa­ren vom Ge­schmack der Sup­pe be­geis­tert und haben sie mit ma­xi­ma­lem Ge­nuss­fak­tor ver­kös­tigt.

Hier geht's zum Gulaschsuppen-Rezept »

Traditionelle Küche: Elsässer Baeckeoffe (Bäckerofen)

03. Februar 2024

Elsässer Baeckeoffe Topf (Baecketopf)

Statt das Schmorgericht der elsässischen Küche in einer Tonterrine bzw. »Römertopf« im Ofen zu garen, wie es tra­di­tio­nell ge­macht wurde, haben wir unseren »Bäggeoffe«, alias »Baecketopf«, im stromsparenden Slow Cooker bzw. Crock-Pot, der ja auch eine Tonterrine besitzt, zubereitet. Auf die Schweinefüße, die früher hinzugefügt wurden, haben wir aus äs­the­tisch­en Gründen jedoch verzichtet! 😊

Zitat: »Baecke­of­fe«, auch »Baeck­of­fe«, oder »Baecke­offa« (dt. »Bä­cker­ofen«), ist ein ale­man­nisch-el­säs­si­sches Gericht.

Typischerweise werden dafür Rind-, Lamm- und Schwei­ne­fleisch so­wie ge­ge­benen­falls Schwei­ne­fü­ße in tro­cke­nem Weiß­wein mit ver­schie­de­nen Ge­mü­sen min­des­tens 12 Stun­den ma­ri­niert und an­schlie­ßend zwei bis drei Stun­den im Ofen zu­sam­men mit Zwie­beln, Kar­tof­feln, Möh­ren und Por­ree ge­gart. Die Zu­be­rei­tung er­folgt in Ton­ter­rinen.

Hier geht's zum Bäckerofen-Rezept »

Aromatische Wintersuppe: Schaumige Radieschen-Rote-Bete-Suppe

20. Januar 2024

Schaumige Radieschen-Rote-Bete-Suppe mit Walnuss-Kräuteröl

Rote Bete und Radieschen har­mo­nie­ren per­fekt als Ba­sis­zu­ta­ten un­se­rer Win­ter­sup­pe. Ein ech­tes Traum­paar! So ent­stand aus ei­ner klas­si­schen »Ro­te-Be­te-Sup­pe« un­se­re spezielle »Ra­dies­chen-Ro­te-Be­te-Sup­pe«. Mit Wal­nuss-Kräu­ter­öl, Eli­xier AME­LIE », Zimt-Croû­tons und ei­nem Klecks cre­mi­ger Schlag­sah­ne, er­zeugt un­se­re Win­ter­sup­pe ei­ne Aro­men­ex­plo­sion am Gau­men, die je­dem Ge­nie­ßer ein »Hmmh, le­cker!« ent­lockt.

Hier geht's zum Wintersuppen-Rezept »

20.Januar 2024

Gesunde Saisonküche: Winter-Bowl mit Hähnchensticks in Walnuss-Panierung

13. Januar 2024

Winter-Bowl mit Hähn­chen­sticks in Wal­nuss-Pa­nie­rung

Winterzeit. Leider auch die Zeit der trop­fen­den Na­sen. Eine gu­te Idee al­so, hier mit ge­sun­den, nähr­stoff­rei­chen Nah­rungs­mit­teln un­se­re Ab­wehr­kräf­te zu un­ter­stüt­zen. Wie immer in un­se­rer Ger­ne­kü­che, soll da­bei der Ge­nuss­fak­tor auf kei­nen Fall zu kurz kom­men. Ge­sund UND le­cker eben!

Wintergemüse & Co – Eine Scha­le voll mit Win­ter­glück

So haben wir bei der Aus­wahl der Zu­ta­ten vor­wie­gend auf sai­so­na­les Ge­mü­se wie Wir­sing und Ro­sen­kohl ge­ach­tet und dies mit wei­te­ren gu­ten Zu­ta­ten wie Ap­fel, Ing­wer, Meer­ret­tich und Cham­pig­nons er­gänzt. Da­raus ent­stand ei­ne ge­ball­te Kom­bi­na­tion an Vi­ta­mi­nen, Mi­ne­ral- und Bal­last­stof­fen. Voilà!

Knusprige Hähnchen­sticks in Walnuss-Pa­nie­rung

Unsere Schale, gefüllt mit »Win­ter­glück«, ha­ben wir dann noch mit knus­prig frit­tier­ten Hähn­chen­sticks kom­bi­niert. Umhüllt von ei­ner sen­sa­tio­nell le­cke­ren Wal­nuss-Pa­nie­rung für je­des Le­cker­mäul­chen ein­fach un­wider­steh­lich gut.

Hier geht's zur Winter-Bowl »

Neu aus der Gerneküche: Orecchiette mit Salbeibutter und Salsiccia

05. Januar 2024

Orecchiette mit Sal­bei­but­ter und Sal­cic­cia

Das aroma­ti­sche Pas­ta­ge­richt ist ei­ne ein­fach und schnell zu­zu­be­rei­ten­de »Nu­del­pfan­ne«, mit der man des­halb auch ger­ne in der Wo­che sei­nen Spei­se­plan be­rei­chern kann.

Das Rezept be­in­hal­tet nur we­ni­ge Zu­ta­ten, d­eren Qua­li­tät und Fri­sche das Er­geb­nis und so­mit Ge­schmacks­er­leb­nis be­stimmt. Ne­ben Ba­si­li­kum, Thy­mi­an ud Ros­ma­rin zählt auch Sal­bei zu den be­sonders aro­ma­ti­schen Kräu­tern und ist des­halb ein per­fek­ter Kan­di­dat für un­se­re Kräu­ter­but­ter. Mit Knob­lauch, Pfef­fer, Salz und et­was Zi­tro­nen­scha­len­ab­rieb ver­fei­nert, ver­leiht sie un­serer Pas­ta­pfan­ne ge­nau den me­di­ter­ra­nen Kick, wel­cher die Pas­ta­pfan­ne ein­fach un­wi­der­steh­lich macht.

Hier geht's zum Orecchiette-Rezept »

Deftige Wintersuppe: Sellerie-Kartoffelsuppe mit Kurkuma und Chili

01. Januar 2024

Sellerie-Kartoffelsuppe mit Kurkuma und Chili

Bei unserer herz­haf­ten und ge­sun­den Win­ter­sup­pe bil­den Sel­le­rie und Kar­toffeln die Ba­sis, wo­bei ins­be­son­de­re die Kar­tof­feln für ei­ne schö­ne, sä­mi­ge Kon­sis­tenz sor­gen. Die Kom­bi­na­tion mit Sel­le­rie, macht die Sup­pe ge­schmack­lich noch in­te­res­san­ter.

Hier geht's zum Wintersuppen-Rezept »

Archiv »Aktuelles rund um unseren Foodblog 2022–23«

Januar 2022 bis Dezember 2023

Um lange La­de­zei­ten zu ver­mei­den, ha­ben wir un­se­re Re­zept­ar­chi­ve chro­no­lo­gisch ge­glie­dert.