Frühlingsomelette von Lesbos – Omeleta Sfoungato (Lesbos)

Frühlingsomelette von lesbos – Omeleta Sfoungato von Lesbos

Frühlingsomelette von Lesbos "Omeleta Sfoungato", heißt das Gericht auf Lesbos.

Und wie unsere Leser inzwischen wissen, gibt es für die meisten Gerichte nicht nur ein einziges Rezept, sondern unter­schied­li­che Re­zept­varianten. So auch für dieses Gericht!

Ob man nun Zucchini bzw. "Kolokithákia" oder wie wir Frühlingszwiebeln und Romanasalat verwendet, entscheidet der persönliche Ge­schmack. Wichtig und unverzichtbar aber, sind die frischen Kräuter. Dill, glatte Petersilie und etwas Minze haben unserem Gericht einen unwiderstehlichen Frischekick verliehen. Unser Beitrag "Diese Kräuter passen zueinander", liefert einen interessanten Überblick über Kom­bi­na­tions­mög­lich­kei­ten frischer und getrockneter Kräuter.

Zubereiten kann man das Gericht in der (beschichteten) Pfanne, das geht ratzfatz innerhalb von 10–12 Minuten oder – so wie wir es gemacht haben – in einer Auflaufform im Backofen. Sigá sigá, ganz langsam eben.

Polí nóstima - sehr schmackhaft!
Wir wünschen wie immer einen Guten Appetit und wohl bekomm's!

Gernekochen-Weintipp

Zu unserem Rezept "Frühlingsomelette von Lesbos – Omeleta Sfoungato (Lesbos)", harmoniert ein weicher, cremiger Man­tinía aus der authochtonen Moschofílero-Rebe von der Peloponnes. (siehe Gernekochen-Weintipp!). Kalí órexi - Guten Appetit und wohl bekomm's!

Unsere Empfehlungen

Affiliate-Links - Teilnahme am Partnerprogramm

Alle Produkte, die wir selbst in unserer "Gerneküche" benutzen und mit deren Qualität wir mehr als zufrieden sind, empfehlen wir guten Gewissens gerne weiter. Die aktiven Produkt-Verlinkungen unserer Kaufempfehlungen, haben wir mit einem *Sternchen gekennzeichnet. Weitere Information dazu finden Sie im Impressum!

Frühlingsomelette von Lebos – Omeleta Sfoungato Rezept

Zutaten für 4 Personen:

Für den Einkaufszettel:
  • 8 frische Eier Größe »M«
  • 1 kleiner Romanasalat
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleiner Bund Glatte Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 4–6 Blätter Minze, je nach Größe
  • 8 EL *mild-aromatisches Olivenöl
  • 200 ml trockener Weißwein (alt.: Wasser)
  • etwas Salz und
  • Pfeffer aus der Mühle

Als wunderbare, optische Vollendung:

Zubereitung:

Zubereitungsschritt 1
Frühlingsomelett von Lesbos – Zubereitungsschritt 1

1) Äußere Blätter und Strunk entfernen, Romanasalat abbrausen und abbtropfen lassen. Salatblätter in kleine Streifen schnei­den. Frühlingszwiebeln putzen, abbrausen und in kleine Ringe schnei­den. Kräuter abbrausen und klein hacken.

Zubereitungsschritt 2
Frühlingsomelett von Lesbos – Zubereitungsschritt 2

2) Olivenöl in Pfanne geben und diese mittelstark erhitzen. Früh­lings­zwie­bel­ringe darin anschwitzen. Romanasalatstreifen hin­zu­fü­gen und ebenfalls kurz anschwitzen. Herd auf kleine Tem­pe­ra­tur herunterschalten. Pfanneninhalt mit einem Schuss Weiß­wein oder Wasser und aufgelegtem Deckel noch 10–12 Min. köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Inhalt pfeffern, salzen und ab­küh­len lassen. Tipp: Schneller geht es, wenn man den Pfan­nen­in­halt in eine Schüs­sel umfüllt!

Zubereitungsschritt 3
Frühlingsomelett von Lesbos – Zubereitungsschritt 3

3) Eier mit dem Schlagbesen oder Zauberstab gut verquirlen. Kräuter zugeben und untermengen. Ei-Kräutermischung mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungsschritt 4
Frühlingsomelett von Lesbos – Zubereitungsschritt 4

4) Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf­lauf­form gut mit Butter einfetten. Ei-Kräutermischung sowie den er­kal­teten Salat mit Frühlingszwiebeln hinzufügen und alle Zu­ta­ten miteinander vermengen. Omeleta Sfoungato in den Ofen schieben und je nach Ofen ca. 30–40 Min. goldgelb stocken lassen.

Gernekochen – Mit Wein genießen-Tipp: Alternativ lassen sich die Omelettes auch prima mit etwas Olivenöl in der Pfanne zu­be­rei­ten. Pfanne dann nur auf kleine Temperatur erhitzen und Eimasse darin portionsweise stocken las­sen.

Nährwert- & Gesundheitsanalyse

Gernekochen - Mit Wein genießen Dipl. Ernährungswissenschaftler Michael Pagelsdorf

Hühnereier

Hühnereier besitzen durchschnittlich 7 g Proteine und damit einen hohen Gehalt der biologisch wertvollen Substanzen. Biologisch wertvoll deshalb, da die im Ei enthaltenen Proteine einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, mit einem sehr guten Gleichgewicht aufweisen. Der Proteingehalt eines Hühnereis wird deshalb als Referenzwert angesehen. Ein Vergleich mit anderen Lebensmitteln macht dies deutlich: Zwei Hühnereier enthalten dieselbe Menge an Proteinen wie bspw. 100 g Fisch 100 g Fleisch.

Der durchschnittliche Fettgehalt ist mit 7 g genau so hoch, wie der Proteingehalt, es ist vor allem im Eigelb und weniger im Eiweiss enthalten. Bei den Fettsäuren im Ei handelt es sich zu zwei Drittel um ungesättigte Fettsäuren. Etwas in Verruf, kam eine zeitlang der Verzehr von Ei aufgrund seines - mit ca. 180 mg - recht hohen Cholesteringehalts, was man jedoch auf keinen Fall überbewerten sollte, da solche Warnungen und Einstufungen meist gewissen Trends unterliegen und sich somit auch wieder ändern können. Zudem besitzen Hühnereier einen hohen Vitamin A, D und E-Anteil und enthalten die Spurenelemente Eisen und Zink.

Frühlingszwiebeln

Da Frühlingszwiebeln sehr jung geerntet werden und möglichst frisch auf den Teller kommen sollten, kann unser Organismus von dem in den Pflanzen enthaltenen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt gesundheitlich profitieren. Enthalten sind die Vitamine B1, B2 und B6 sowie die Vitamine C und E. Außer den Mineralstoffen Salz, Eisen, Zink und Magnesium, sind noch eine ganze Reihe weiterer Mineralstoffe in der Zwiebel enthalten, sodass man die Zwiebel durchaus als hochwertigen Mineralstoff-Lieferanten bezeichnen kann. Ernährungstechnisch, steht die Frühlingszwiebel - oder auch "Lauchzwiebel" - unserer Speisezwiebel nicht nach. Ihre grünen Blätter können zudem prima als Schnittlauch-Ersatz verwendet werden.

Olivenöl in Premium-Qualität

Nicht nur ich, sondern unser >ganzes Team, begeistert sich für gutes, also hochwertig erzeugtes Olivenöl. Ja mehr noch, man kann uns als echte "Olivenöl-Fans", bezeichnen.

Das liegt in erster Linie am hervorragenden Geschmack von gutem Olivenöl, aber auch an einem zweiten, ebenso wichtigen Aspekt, denn bei näherer Betrachtung besitzt Olivenöl ein geballtes Bündel an positiven Eigenschaften, die unserem Körper helfen gesund zu bleiben.

So verfügt Olivenöl neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen über zahlreiche, sekundäre Pflanzenstoffe. Die positiven Wirkungen dieser Stoffe auf unseren Organismus, beginnt die Wissenschaft erst langsam zu verstehen.

Einige von Ihnen werden erst durch die Verstoffwechselung im Darm durch unsere Darmbakterien richtig aktiv und begünstigen so zahlreiche positive, biologische Wirkungen, z.B. sind sie antibakteriell, antioxidativ (ähnlich den Vitaminen) und dabei in einem so hohen Maß entzündungshemmend, dass sie dabei teilweise sogar den Vitaminen weit überlegen sind.

Ist das nicht wunderbar? Gesundes kann so lecker sein. Aber ich betone ausdrücklich: alle positiven Auswirkungen bekommt man nur bei Olivenöl bester Qualität. Und die bekommt man eben nicht für 4,50 Euro beim Discounter, darüber sollte man sich im Klaren sein.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Michael Pagelsdorf
Dipl. Ernährungswissenschaftler (Oekotrophologe)

Brattemperaturen. Gernekochen - Mit Wein genießen

Wenn es in der Pfanne raucht, ist das ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die maximal nutzbare Brattemperatur des Öls oder Fetts überschritten wurde. Dieser Zustand wird als "Rauchpunkt" bezeichnet, gemessen wird die kritische Temperatur in Grad Celsius.

Verschiedene Öle und Fette im Vergleich

Mit viel Rechercheleistung hat das Team von "Gernekochen - Mit Wein genießen" eine Tabelle mit den am häufigsten verwendeten Ölen und Fetten zusammengestellt. Was geht und was nicht?

Unsere "Brattemperaturen für Öle und Fette"-Tabelle liefert die Antworten und einen aufschlussreichen Überblick. [...]

Beitrag in Rubrik "Basiswissen" weiterlesen -->

Kerntemperaturen und "Slow Cooking" - der neue (alte) Trend

Kerntemperaturen und Langzeitgaren (Schongaren). Gernekochen
- durch ein Braten-Kernthermometer Fleisch und Fisch optimal garen

Die wichtigsten Gargrade und deren empfohlene Kerntemperaturen. So garen Sie Rind, Kalb, Lamm, Wild, Schwein, Fisch und Geflügel perfekt auf den Punkt. Wissenswertes über: "Slow Cooking - der neue Trend" und wertvolle Hintergrundinfos zum Thema Langzeitgaren ergänzen unseren Beitrag.

Hier geht's zur Beitrag-->

Slow Cooker / Schongarer

Crockpot-slowcooker. Gernekochen - Mit Wein genießen

*Crock-Pot Schongarer 3,5 L

  • Fassungsvermögen 3,5 l - ideal für 2 - 3 Personen
  • 2 Wärmestufen sowie Warmhaltefunktion
  • Einfache Reinigung durch abnehmbaren, Spülmaschinen geeigneten Steinguttopf
  • Backofenfester Steinguttopf
  • Benutzerhandbuch mit Rezepten
Aktuelles rund um unseren Food Blog. Gernekochen - Mit Wein genießen.