Iberico vom Grill mit Erdbeer-Elixier jasmine-Ketchup

Gernekochen - Mit Wein genießen Iberico vom Grill mit Erdbeer Elixier jasmine-Ketchup

Iberico vom Grill mit Erdbeer-Elixier-jasmine-Ketchup: Ein außergewöhnliches Steakrezept, mit einem ebenso außergewöhlichen Ketchup, den wir mit *Elixier jasmine verfeinert haben. Wer bei Schwein vom Grill die Nase rümpft, hat noch kein spanisches »DUROC-Schwein« und erst recht kein»IBERICO-Schwein« probiert.

Der Geschmack des Ibericos ist einfach fantastisch. Einmal genossen, will man es immer wieder mal genießen. Für den Grill haben wir Nacken gewählt, da dieser gut durchwachsen und besonders aromatisch ist. Zudem bleibt das zarte Fleisch supersaftig.

Den Spitznamen "Olivenschwein", verdankt das Iberico seiner Fähigkeit Omega 3-Fettsäuren in seine Fettzellen einzulagern. Ernährungswissenschaftlich, ist dieser Querverweis allerdings nicht korrekt, da Olivenöl zwar über einen hohen Anteil an »Einfach ungesättigten Fettsäuren«, aber über keine »Omega 3-Fettsäuren« verfügt.

Gernekochen-Weintipp

Als geselliger Speisebegleiter zu unserem "Iberico Nackenbraten Rezept" passt ein fruchtbetonter Rotwein mit nur dezenten, weichem Tannin, z.B. ein Agiorgítiko von der Peloponnes oder unser spezieller Gernekochen-Weintipp, das "Blut Jupiters", ein fruchtiger Sangiovese aus der Weinanbauregion "Chianti," im Zentrum der Toscana ganz hervorragend. Wir wünschen wie stets einen  - Guten Appetit und wohl bekomm's!

Unsere Empfehlungen

Affiliate-Links - Teilnahme am Partnerprogramm

Alle Produkte, die wir selbst in unserer "Gerneküche" benutzen und mit deren Qualität wir mehr als zufrieden sind, empfehlen wir guten Gewissens gerne weiter. Die aktiven Produkt-Verlinkungen unserer Kaufempfehlungen, haben wir mit einem *Sternchen gekennzeichnet. Weitere Information dazu finden Sie im Impressum!

Iberico Nackenbraten Rezept

Zutaten für 4 Personen:

Für den Einkaufszettel:

  • 1 Sternanis
  • 3 Gewürznelken
  • 2 - 3 Lorbeerblätter (je nach Größe)
  • etwas feines Salz und
  • Pfeffer aus der Mühle für den Ketchup
  • etwas grobes Salz, z.B. Pyramiden- oder Meersalz)
  • Steakpfeffer oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 30 ml *Spyridoula's Elixier jasmine
Bildbeschreibung
Zubereitungsschritt 1
Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 1

1) Zwiebeln und Knoblauch schälen und mit einem scharfen *Kochmesser oder scharfem *Santoku-Messer grob hacken. Erdbeeren abbrausen und in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen, der Länge nach halbieren und mit einem Küchenmesser das Gerippe und die Samen auskratzen und kleinhacken.

Zubereitungsschritt 2.1
Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 2.1

2.1) Olivenöl in einer tiefen, beschichteten Pfanne erhitzen. Zuerst die Zwiebel bei mittlerer Hitze anschwitzen, dann den Knoblauch zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.

Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 2.2
Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 2.2

2,2) Erdbeeren und kleingehackte Chilischote in die Pfanne geben, mit dem Kokosblütenzucker bestreuen und das Ganze kurz karamellisieren lassen. Restliche Gewürze zugeben und die Erdbeeren bei kleiner bis mittlerer Hitze mindestens 50 - 60 min. lang einkochen. Je länger - desto intensiver und leckerer!

Zubereitungsschritt 3
Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 3

3) Nach dem Einkochen Lorbeer, Nelken und Sternanis entnehmen. Die eingekochten Erdbeeren in einen Mixbecher geben und den Ketchup mit dem *Zauberstab, bzw. Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer und ca. 30 ml Jasmine-Elixier abschmecken und in eine ausgekochte Ketchupflasche umfüllen.

Zubereitungsschritt 4
Iberico vom Grill - Zubereitungsschritt 4

4) Den Schweinenacken auf dem Grill bei indirekter Hitze - je nach Grilltemperatur und Fleischgröße - ca. 90 - 120 min. lang grillen, bis eine Kerntemperatur von 65° Celsius erreicht ist. Danach noch 20 Min. ruhen lassen, damit der im Kern konzentrierte Fleischsaft sich wieder im ganzen Fleischstück verteilt.

Zubereitungstipp - Kerntemperatur für Schweinenacken:

Für die genaue Kontrolle der Fleischtemperatur, haben wir ein *Braten-Kernthermometer verwendet. Für unseren Iberico-Schweinenacken - medium rare gegart - empfehlen wir eine Kerntemperatur von 65° Celsius.

Serviertipp: Den Braten haben wir mit einem großen, sehr scharfen Küchenmesser (altern. nimmt man ein elektrisches Messer) quer zur Faser in 2 cm dicke Scheiben geschnitten.

Nährwert- & Gesundheitsanalyse

Dipl. Ernährungswissenschaftler (Oekotrophologe) Michael Pagelsdorf

Iberico-Schweinefleisch

Neben hochwertigem Eiweiß enthält Iberico-Schweinefleisch die lebenswichtigen Vitamine B1, B2, B6 und B12, Mineralstoffe und Spurenelemente. Bei der Bildung roter Blutkörperchen, spielt das Vitamin B12 eine zentrale Rolle, es kann in nennenswerten Mengen nur über tierische Produkte aufgenommen werden, daran erkennt man, dass man bei einer rein-veganen Ernährung nicht mehr von einer - für den Menschen - ausgewogenen Ernährung ausgehen kann. 150 g Rinder- wie auch hochwertiges Iberico-Filet können bereits den Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen decken.

Wertvolle Omega 3-Fettsäuren: Einzigartig, sowohl im Geschmack als auch unter gesundheitlichem Aspekt, wird das Fleisch durch die sehr spezielle Nahrungswahl des Iberico-Schweins.
Die freilaufenden Tiere ernähren sich hauptsächlich von Eicheln, welche für den nussigen Geschmack des Schweines verantwortlich sind. In Bezug darauf, haben die Schweine auch den Spitznamen "Trüffelschwein" erhalten.

Zudem verfügen die Tiere über die in der Tierwelt sehr seltene Fähigkeit Omega 3-Fettsäuren in ihre Fettzellen einzulagern, was dazu führt, dass wir die wertvollen Fettsäuren über den Verzehr des Fleisches aufnehmen und so gesundheitlich davon profitieren.
Dieser - mindestens ebenso interessante - Aspekt, verhalf dem Iberico zu seinem zweiten Spitznamen: "Olivenschwein" bzw. "Olive".


Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Michael Pagelsdorf
Dipl. Ernährungswissenschaftler (Oekotrophologe)

Basiswissen: Brattemperaturen für Öle und Fette

Alarmstufe Rot: Rauchtemperatur erreicht!
Brattemperaturen. Gernekochen - Mit Wein genießen

Wenn es in der Pfanne raucht, ist das ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die maximal nutzbare Brattemperatur des Öls oder Fetts überschritten wurde. Dieser Zustand wird als "Rauchpunkt" bezeichnet, gemessen wird die kritische Temperatur in Grad Celsius.

Verschiedene Öle und Fette im Vergleich

Mit viel Rechercheleistung hat das Team von "Gernekochen - Mit Wein genießen" eine Tabelle mit den am häufigsten verwendeten Ölen und Fetten zusammengestellt. Was geht und was nicht?

Unsere "Brattemperaturen für Öle und Fette"-Tabelle liefert die Antworten und einen aufschlussreichen Überblick. [...]

Beitrag in Rubrik "Basiswissen" weiterlesen -->

Kerntemperaturen und "Slow Cooking" - der neue (alte) Trend

Kerntemperaturen und Langzeitgaren (Schongaren). Gernekochen
- durch ein Braten-Kernthermometer Fleisch und Fisch optimal garen

Die wichtigsten Gargrade und deren empfohlene Kerntemperaturen. So garen Sie Rind, Kalb, Lamm, Wild, Schwein, Fisch und Geflügel perfekt auf den Punkt. Wissenswertes über: "Slow Cooking - der neue Trend" und wertvolle Hintergrund-Infos zum Thema Langzeitgaren ergänzen unseren Beitrag.

Hier geht's zur Beitrag-->

Aktuelles rund um unseren Food Blog. Gernekochen - Mit Wein genießen.