Feigen mit Weincreme – Sika me krema krasiou

Feigen mit Weincreme – Sika me krema krasiou. Rezept.

Feigen mit Weincreme – Sika me krema krasiou. Ein tolles Dessert nicht nur für heiße Sommertage. Die Kombination aus frischen Früchten und aromatischer Weincreme ist auch optisch ein echter Gaumenschmaus.

Wichtig für eine schöne, cremige Konsistenz ist die Verwendung eines "Original griechischen Joghurts" mit 6–10 % Fettanteil und eben nicht ein wässriger "Joghurt griechischer Art".

Das Dessert lässt sich superschnell und einfach zubereiten. Als Garnitur passt frische Minze oder alternativ Zitronenmelisse.

Gernekochen-Weintipp

Dazu passt ein Samos-Likörwein, ein schöner Vinsanto von Santorin(i) oder – unser Preis-Leistungs-Tipp – ein Liátiko, ein aromatischer Dessertwein von Kreta (siehe Gernekochen-Weintipp!) Wir wünschen wie stets einen Guten Appetit und wohl bekomm's!

Unsere Empfehlungen

Affiliate-Links - Teilnahme am Partnerprogramm

Alle Produkte, die wir selbst in unserer "Gerneküche" benutzen und mit deren Qualität wir mehr als zufrieden sind, empfehlen wir guten Gewissens gerne weiter. Die aktiven Produkt-Verlinkungen unserer Kaufempfehlungen, haben wir mit einem *Sternchen gekennzeichnet. Weitere Information dazu finden Sie im Impressum!

Feigen mit Weincreme Dessert

Zutaten für 4 Personen:

Für den Einkaufszettel:

  • 12 frische Feigen
  • 200 g original griechischer Joghurt, mit 6–10 % Fettanteil
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Sahne
  • 4–5 EL Dessertwein, z. B. Vinsanto oder Samos-Likörwein

Garnitur-Tipp:

Zubereitung:

Zubereitungsschritt 1
Feigen mit Weincreme | Sika me krema krasiou – Zubereitungsschritt 1

1) Feigen abbrausen und längs vierteln. Zitronensaft auspressen, Eigelb vom Eiweiß trennen und mit den restlichen Zutaten bereit­stellen.

Zubereitungsschritt 2
Feigen mit Weincreme | Sika me krema krasiou – Zubereitungsschritt 2

2) Griechischen Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Eigelb unter ständigem Rühren nach und nach hinzufügen, bis es sich mit dem Joghurt zu einer kon­sis­ten­ten Masse verbunden hat. Sahne steif schlagen und vor­sich­tig un­ter­ziehen. Creme mit Dessertwein und Zitronensaft ab­schmeck­en, über die Feigen geben und sofort servieren.

Basiswissen: Brattemperaturen für Öle und Fette

Alarmstufe Rot: Rauchtemperatur erreicht!
Brattemperaturen. Gernekochen - Mit Wein genießen

Wenn es in der Pfanne raucht, ist das ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die maximal nutzbare Brattemperatur des Öls oder Fetts überschritten wurde. Dieser Zustand wird als "Rauchpunkt" bezeichnet, gemessen wird die kritische Temperatur in Grad Celsius.

Verschiedene Öle und Fette im Vergleich

Mit viel Rechercheleistung hat das Team von "Gernekochen - Mit Wein genießen" eine Tabelle mit den am häufigsten verwendeten Ölen und Fetten zusammengestellt. Was geht und was nicht?

Unsere "Brattemperaturen für Öle und Fette"-Tabelle liefert die Antworten und einen aufschlussreichen Überblick. [...]

Beitrag in Rubrik "Basiswissen" weiterlesen -->

Aktuelles rund um unseren Food Blog. Gernekochen - Mit Wein genießen.