Champagner - trocken (Brut)

Cuvée "Champagner" der gleichnamigen Weinbauregion Champagn. Eine Kombination der Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay.

 

Champagner. Gernekochen - Mit Wein genießen

Weinkompass - Rebsorten-Glossar: C

Die wichtigsten Rebsorten von A - Z und ihre Zuordnung

Cuvetieren, kombinieren, assemblieren ...

Unter "Cuvetieren", "Kombinieren" oder auch "Assemblieren", versteht man die Kunst des Kellermeisters verschiedene Rebsorten miteinander zu einem Wein zu kombinieren. Aber auch gleichsortige Reben unterschiedlicher Lagen oder die unterschiedlichen Inhalte verschiedener Fässer, können vom Kellermeister zu einer Cuvée kombiniert werden. Da eine gelungene Assemblage eine hohe Handwerkskunst, verbunden mit einem gehörigem Schuss künstlerischer Qualität voraussetzt, spricht man in diesem Zusammenhang auch von einer "Reb-Komposition".

Ihren Ursprung hat das Cuvertieren in der gemeinsamen Pflanzung verschiedener Rebsorten im Weinberg. Dadurch war es möglich, bereits bei der Ernte die Reben zu kombinieren.

Da die Ansprüche an die Wein-Qualität gerade in den letzten 20 Jahren erheblich gestiegen sind, wird diese Methode heute kaum noch praktiziert. Stattdessen, werden die Reben sortenrein gepflanzt und erst im Weinkeller miteinander kombiniert. Diese Methode besitzt den Vorteil, dass die einzelnen Rebsortenanteile mit einer wesentlich höheren Präzision festgelegt werden können.

Ist der Kellermeister ein erfahrener und talentierter Kompositeur, ein Meister seines Fachs, können Cuvées von herausragender Qualität entstehen. Harmonisch und ausgewogen - eine sinnliche Sinfonie für Nase und Gaumen.

Französischer Champagner

Hinter der Bezeichnung "Champagner", verbirgt sich eine Rebsorten-Cuvée, welche aus roten Reben wie auch aus weißen Reben hergestellt wird. Die klassische Kombination besteht aus Pinot Noir, Pinot Meunier (beide sind Vertreter der Burgunderfamilie) und der weißen Rebe Chardonnay. Aber auch die Rebsorten Arbane, Petit Meslier in Verbindung mit einer Blanc de Blancs-Assemblage sind zur Champagnererzeugung zugelassen.

Die Begriffe "Champagner" und "Champagne", sind in Bezug auf die Namensgebung und Erzeugerregion gesetzlich geschützt, besizten also einen sogenannten Markenschutz. Demzufolge, darf z.B. ein deutscher Erzeuger seinen im  Verfahren der Flaschengärung erzeugten Schaumwein nicht Champagner nennen, sondern muss ihn mit der Bezeichnung "Sekt" versehen.

Gernekochen - Mit Wein genießen. Weinkompass-Signatur

Unsere Empfehlungen

Affiliate-Links - Teilnahme am Partnerprogramm

Alle Produkte, die wir selbst in unserer "Gerneküche" benutzen und mit deren Qualität wir mehr als zufrieden sind, empfehlen wir guten Gewissens gerne weiter. Die aktiven Produkt-Verlinkungen unserer Kaufempfehlungen, haben wir mit einem *Sternchen gekennzeichnet. Weitere Information dazu finden Sie im Impressum!

Weinempfehlung Champagner - trocken (Brut):

Gosset Brut Excellence. Gernekochen - Mit Wein genießen





Champagne Qualitätsschaumwein


Winzer: Jean-Pierre Gosset, Frankreich
Farbe/Typus: trockener Schaumwein
Rebsorten: Pinot Noir, Pinot Meunier u. Chardonnay
Alkoholgehalt: 12 % Vol.

Geschmack: Hellgoldgelb, klar wie ein Kristall mit sehr
feiner Perlage. In der Nase fruchtig-reif, mit Aromen von Aprikose,
Pfirsich und Nüssen (Mandeln).

Am Gaumen vollmundig mit fruchtigen und zart-blumigen Aromen
und mineralischen Noten, unterstrichen von einer spritzigen Säure.

Bezugsquelle: *Das Auto - Der Wein



 

 

Aktuelles rund um unseren Food Blog. Gernekochen - Mit Wein genießen.