Kopfsalat Klara bzw. Grüner Salat Klara

Kopfsalat Klara

Unser »Kopfsalat Klara« bzw. »Grüner Salat Klara« ist ein Blatt­sa­lat-Re­zept­klas­si­ker der deut­schen Kü­che. Das Sa­lat­dres­sing wird aus Oli­venöl, Senf, Sah­ne, ei­nem hart­ge­koch­ten Ei und fri­schen Kräu­tern zu­be­rei­tet. Je nach Vor­lie­be, kann bei der Wahl der Sah­ne zwi­schen 'Sau­rer Sah­ne und 'Süßer Sahne va­ri­iert wer­den. Wir ha­ben bei un­se­rer Re­zept­va­ri­an­te Sau­re Sah­ne ver­wen­det.

Immer aber, wer­den dem Sa­lat reich­lich frisch ge­hack­te Kräu­ter hin­zu­ge­fügt. Viel Pe­ter­si­lie – und noch mehr Schnitt­lauch. Kopf­sa­lat Kla­ra ist ei­gent­lich ein Bei­la­gen­sa­lat, aber auf­grund der gehalt­vol­len Zutaten, Sah­ne und Ei, stark sät­ti­gend. Ge­nießt man ihn als Bei­la­ge, em­pfeh­len wir des­halb klei­ne Por­tio­nen. So­lo ge­nos­sen, darf es dann ger­ne ei­ne grö­ße­re Por­tion sein.

Gernekochen-Weintipp

Als kulinarischer Begleiter zu unse­rem Rezept »Kopfsalat Klara«, bzw. »Grüner Salat Klara«, passt ein Grü­ner Velt­li­ner – ein "Pfef­fri­ger", wie er in Ös­ter­reich ge­nannt wird – (sie­he Wein­tipp rechts!) ge­mäß dem Leit­satz der Ana­lo­gie ganz her­vor­ra­gend. Wir wün­schen wie im­mer einen Gu­ten Ap­pe­tit und wohl be­komm's!

Unsere Empfehlungen

Affiliate-Links – Teilnahme am Partnerprogramm

Alle Produkte, die wir selbst in unserer "Ger­ne­kü­che" be­nut­zen und mit de­ren Qua­li­tät wir mehr als zu­frie­den sind, em­pfeh­len wir gu­ten Ge­wis­sens ger­ne wei­ter. Die ak­ti­ven Pro­dukt-Ver­lin­kun­gen un­se­rer Kauf­em­pfeh­lun­gen, ha­ben wir mit ei­nem *Ster­nchen ge­kenn­zeich­net. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie im Im­pres­sum!

Rezept 'Kopfsalat Klara' bzw. 'Grüner Salat Klara'

Zutaten für 4 Personen:

Für den Einkaufszettel:

  • 1 Kopf Blattsalat
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 4 EL Premium-Olivenöl, z.B. Frühernte-Olivenöl
  • 1 TL deutscher Senf mittelscharf
  • 1 kleiner Becher (150 ml) saure oder
    125 ml süße Sahne, ganz nach Vor­liebe
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • etwas Pfeffer und
  • Salz aus der Mühle

Unser »Kopfsalat Klara« passt prima zu »Lendenschnitten mit Champignons« oder einem »Bœuf Stroganoff­«.

Bildbeschreibung
Zubereitungsschritt 1
Kopfsalat Klara – Zubereitungsschritt 1

1) Kräuter abbrausen, tro­cken­schüt­teln und mit einem schar­fen *Koch­­mes­ser oder *San­­to­ku-Mes­ser klein ha­cken.

Zubereitungsschritt 2.1
Kopfsalat Klara – Zubereitungsschritt 2.1

2.1) Blattsalat waschen, tro­cken­schüt­teln und in Stü­cke zup­fen. Oli­ven­öl in ei­ne Schüs­sel ge­ben ...

Zubereitungsschritt 2.2
Kopfsalat Klara – Zubereitungsschritt 2.2

2.2) und mit Sahne und Senf ver­men­gen. Ge­hack­te Kräu­ter und klein ge­wür­feltes Ei vor­sich­tig un­ter­he­ben. Mit Pfef­fer und Salz ab­schme­cken.

Zubereitungsschritt 3
Kopfsalat Klara – Zubereitungsschritt 3

3) Dressing mindestens 20 Min. vor dem Ser­vie­ren un­ter den Sa­lat he­ben, so­dass die­ser noch schön durch­zie­hen kann.

Nährwert- & Gesundheitsanalyse

Gernekochen - Mit Wein genießen Dipl. Ernährungswissenschaftler Michael Pagelsdorf

Olivenöl in Premium-Qualität

Nicht nur ich, sondern unser >ganzes Team, begeistert sich für gutes, also hochwertig erzeugtes Olivenöl. Ja mehr noch, man kann uns als echte "Olivenöl-Fans", bezeichnen.

Das liegt in erster Linie am hervorragenden Geschmack von gutem Olivenöl, aber auch an einem zweiten, ebenso wich­ti­gen Aspekt, denn bei näherer Betrachtung besitzt Olivenöl ein geballtes Bündel an positiven Eigenschaften, die un­se­rem Körper helfen gesund zu bleiben.

So verfügt Olivenöl neben vielen Vitaminen und Mi­ne­ral­stof­fen über zahlreiche, sekundäre Pflanzenstoffe. Die positiven Wirkungen dieser Stoffe auf unseren Or­ga­nis­mus, beginnt die Wissenschaft erst langsam zu ver­ste­hen.

Einige von Ihnen werden erst durch die Verstoffwechselung im Darm durch unsere Darmbakterien richtig aktiv und be­güns­ti­gen so zahl­rei­che positive, biologische Wirkungen, z. B. sind sie antibakteriell, antioxidativ (ähnlich den Vi­ta­mi­nen) und dabei in einem so hohen Maß ent­zün­dungs­hem­mend, dass sie dabei teilweise sogar den Vi­ta­mi­nen weit überlegen sind.

Ist das nicht wunderbar? Gesundes kann so lecker sein. Aber ich betone ausdrücklich: alle positiven Aus­wir­kun­gen bekommt man nur bei Olivenöl bester Qualität. Und die be­kommt man eben nicht für 4,50 Euro beim Discounter, da­rü­ber sollte man sich im Klaren sein.

Hühnereier

Hühnereier besitzen durchschnittlich 7 g Proteine und damit ei­nen hohen Gehalt der biologisch wert­vollen Substanzen. Biologisch wertvoll deshalb, da die im Ei ent­hal­te­nen Proteine einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, mit einem sehr guten Gleichgewicht aufweisen. Der Proteingehalt eines Hüh­ner­eis wird deshalb als Re­fe­renz­wert an­ge­se­hen. Ein Vergleich mit anderen Lebensmitteln macht dies deut­lich: Zwei Hühnereier enthalten dieselbe Men­ge an Proteinen wie bspw. 100 g Fisch 100 g Fleisch.

Der durchschnittliche Fettgehalt ist mit 7 g genau so hoch, wie der Proteingehalt, es ist vor allem im Eigelb und we­niger im Eiweiss ent­halten. Bei den Fett­säu­ren im Ei handelt es sich zu zwei Drittel um un­ge­sät­tig­te Fettsäuren.

Etwas in Verruf, kam eine zeitlang der Verzehr von Ei aufgrund seines – mit ca. 180 mg – recht hohen Cho­­les­­te­­rin­­ge­­halts, was man je­doch auf keinen Fall über­be­wer­ten sollte, da solche Warnungen und Ein­stu­fun­gen meist gewissen Trends unterliegen und sich somit auch wieder ändern können. Zudem be­sit­zen Hühnereier einen hohen Vitamin A, D und E-Anteil und enthalten die Spurenelemente Eisen und Zink

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Michael Pagelsdorf
Dipl. Ernährungswissenschaftler (Oekotrophologe)

Kerntemperaturen und "Slow Cooking" - der neue (alte) Trend

Kerntemperaturen und Langzeitgaren (Schongaren). Gernekochen
- durch ein Braten-Kernthermometer Fleisch und Fisch optimal garen

Die wichtigsten Gargrade und deren empfohlene Kerntemperaturen. So garen Sie Rind, Kalb, Lamm, Wild, Schwein, Fisch und Geflügel perfekt auf den Punkt. Wissenswertes über: "Slow Cooking - der neue Trend" und wertvolle Hintergrundinfos zum Thema Langzeitgaren ergänzen unseren Beitrag.

Hier geht's zur Beitrag-->

Slow Cooker / Schongarer

Crockpot-slowcooker. Gernekochen - Mit Wein genießen

*Crock-Pot Schongarer 3,5 L

  • Fassungsvermögen 3,5 l - ideal für 2 - 3 Personen
  • 2 Wärmestufen sowie Warmhaltefunktion
  • Einfache Reinigung durch abnehmbaren, Spülmaschinen geeigneten Steinguttopf
  • Backofenfester Steinguttopf
  • Benutzerhandbuch mit Rezepten

Basiswissen: Brattemperaturen für Öle und Fette

Alarmstufe Rot: Rauchtemperatur erreicht!
Brattemperaturen. Gernekochen - Mit Wein genießen

Wenn es in der Pfanne raucht, ist das ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die maximal nutzbare Brattemperatur des Öls oder Fetts überschritten wurde. Dieser Zustand wird als "Rauchpunkt" bezeichnet, gemessen wird die kritische Temperatur in Grad Celsius.

Verschiedene Öle und Fette im Vergleich

Mit viel Rechercheleistung hat das Team von "Gernekochen - Mit Wein genießen" eine Tabelle mit den am häufigsten verwendeten Ölen und Fetten zusammengestellt. Was geht und was nicht?

Unsere "Brattemperaturen für Öle und Fette"-Tabelle liefert die Antworten und einen aufschlussreichen Überblick. [...]

Beitrag in Rubrik "Basiswissen" weiterlesen -->

Aktuelles rund um unseren Food Blog. Gernekochen - Mit Wein genießen.